Schulleben

Weihnachtsmärchen „Die Schneekönigin“ begeisterte die Fünftklässlerinnen

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien 2019 durften die Schülerinnen der Klasse 5bG im Rahmen des Deutschunterrichts mit Frau Lederer eine Inszenierung des Weihnachtsmärchens „Die Schneekönigin“ von Hans Christian Andersen im ETA Hoffmann Theater besuchen. Die Zwillingsschwestern Mila und Emily Kleiber berichten:

Am Freitag war es endlich so weit. Die ganze Klasse hatte sich schon lange auf diesen Ausflug gefreut. Der große Theatersaal im Parkett und in den oberen Rängen war voller Schüler und alle warteten gespannt auf den Beginn der Vorstellung. Die Decke des Saals war kunstvoll bemalt und wir hatten den Eindruck, in einem königlichen Palast zu sitzen. Endlich gingen die Vorhänge auf und gaben den Blick frei auf tolle Bühnenbilder und fantastische Kostüme.

Eiskalte Schneekönigin
Die Kostüme waren sehr kreativ und ausdrucksstark gestaltet, besonders das der Schneekönigin. Ihr durchsichtiges Kleid verkörperte durch seine frostige, zartblaue Farbe die Kälte, ihre Krone erinnerte an einem Eiskristall und ihr düsterer Blick wirkte bedrohlich. Der Auftritt der Schneekönigin war hervorragend inszeniert. Gruselmusik ertönte, wenn sie erschien. Wenn sie dann plötzlich wie aus dem Nichts in einer Rauchwolke auf der Bühne auftauchte, stockte einem der Atem.

Krähe, Räubermädchen, Zauberer
Kreativ war auch das Kostüm der Krähe mit ihren vielen, rabenschwarzen Federn. Besonders gut gefiel uns der Charakter eines Räubermädchens, denn sie versuchte, sich zu bessern, indem sie ihre Besitzgier überwand, und schließlich lernte sie zu lieben. Die Frisur des Zauberers passte perfekt zu seiner Rolle. Er hatte viele kleine Zöpfe, an denen bunte Luftballons hingen, was ihn ziemlich verrückt aussehen ließ.

Botschaft
Erzählt wurde die Geschichte der Nachbarskinder Gerda und Kay, die besten Freunde waren, bis die Schneekönigin das Herz von Kay durch Glassplitter in Eis verwandelte und ihn zu sich auf ihr Schloss am Nordpol holte. Doch Gerda machte sich mutig auf den Weg, traf allerlei seltsame Gestalten, bestand manche Prüfung und ließ sich nicht beirren, um schließlich ihren Freund aus dem Bann der Schneekönigin zu befreien.
Die Botschaft des fantasievollen Märchens lautet: Freundschaft ist wichtig, und es lohnt sich, für sie zu kämpfen! Insgesamt war das Theaterstück spektakulär und eine tolle Unterhaltung für Klein und Groß.
Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.

16.01.2020 | Eva Lederer

Weitere Artikel

Aktuelle Videobotschaft der Schulleitungen
Frau Hauck und Herr Reheuser beantworten in diesem Video häufig gestellte Fragen der Schülerinnen.

Tipps von unserer Schulpsychologin
Liebe Eltern, liebe Schülerinnen! Die erste Woche dieser für uns alle so ungewohnten Situation ist vorbei. Zahlreiche Rückmeldungen, wie es den Schülerinnen und ihren Eltern geht, haben die Schule erreicht. So ist es unumgänglich, dass Ihre Tochter/ ihr viel mehr Zeit mit Lesen und schriftlichem Beantworten von Aufgaben verbringt als sonst, ohne dass andere Arbeitsformen dazwischen stattfinden. Dies verlangt eine hohe Konzentrationsfähigkeit und sehr ausgeprägte Motivation!

Update aus der Schule / 20.3. 2020
Videoinformation mit Rückmeldung zum digitalen Unterricht und weitere wichtige Informationen aus der Schule

Update aus der Schule zum 19.03 2020
Elternbrief von KIBBS -- Elternbriefe -- Frankreichaustausch -- ein kleiner Blick in die Schule -- digitale Stoffvermittlung

Verschiebung der Abiturtermine und weitere Informationen zur Schulschließung.
Die Termine für die Abiturprüfung 2020 wurden seitens des Kultusministeriums verschoben. Digitaler Unterricht am Maria-Ward-Gymnasium ist gut angelaufen.

Schulausfall wegen CORONA
Aufgrund der Verfügung der Bayerischen Staatsregierung vom 13.03.2020 entfällt vom 16.03. bis zu den Osterferien der Unterricht an allen bayerischen Schulen.

Schulausfall ab kommender Woche
Ab kommender Woche ist die Schule für Eltern und Schülerinnen aufgrund der Anordnung der Bayerischen Staatsregierung bis zum 19.04.2020 geschlossen. Weitere Informationen veröffentlichen wir zeitnah auf der Schulhomepage.

Entfall der Informationsveranstaltung zum Übertritt (24.03.20)
Auch am Maria-Ward-Gymnasium wird, wie an den anderen Bamberger Gymnasien, die Informationsveranstaltung am 24.03.2020 zum Übertritt entfallen. (Ebenso an der Realschule am 23.03.2020). Wir bitten Sie, liebe interessierte Eltern und euch, liebe Schülerinnen der vierten Klassen, um Verständnis

Update "Corona-Prophylaxe"
Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen, ich bitte Sie beigefügtes Schreiben der Schule zu beachten, das auf die Anordungen der Gesundheits- und Kultusbehörden verweist.

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen, (Maria-Ward-Gymnasium-Bamberg)
bislang gab es keinen Hinweis darauf, dass Corona bei uns an der Schule aufgetreten wäre!

Schulleben