Schulleben

Schulöffnung und Unterricht

Die Q12 startet wieder mit dem Präsenzunterricht in den Abiturkursen.

Liebe Schülerinnen, sehr geehrte Eltern,

in der Presseerklärung des Ministerpräsidenten und des Kultusministers wurde erklärt, dass die Abschlussklassen an den bayerischen Schulen ihren Unterricht wieder mit dem 27.04.2020 aufnehmen. Dies betrifft am Maria-Ward-Gymnasium den Abiturjahrgang, die Q12, die bis zum 19.05 2020 Unterricht in den jeweiligen individuellen Abiturprüfungsfächern hat.

Für die übrigen Klassen und Jahrgangsstufen gibt es noch keine gesicherten Aussagen. Vermutlich wird die Q11 ihren Unterrichtsbetrieb mit dem 11.05.2020 aufnehmen.

Entsprechend werden die Schülerinnen der Jahrgangsstufen 5 bis 11 weiterhin ihre Arbeitsaufträge auf elektronischem Weg seitens der Fachlehrkräfte bekommen. Um den Überblick für die Schülerinnen und die Eltern zu erhöhen, wird jeweils zu Wochenbeginn eine Gesamtübersicht für die Klasse erstellt, die die jeweiligen Arbeitsaufträge übersichtlich zusammenstellt.

Die Q12 startet am Montag mit ihrem Präsenzunterricht im Village. Ein entsprechender Sonderstundenplan und die wichtigsten Maßnahmen zu Hygiene und Infektionsschutz wurden den Schülerinnen per E-Mail zugesandt.

Selbstverständlich erfüllt die Schule alle notwendigen Voraussetzungen in dieser Hinsicht, sodass die staatlich vorgegebenen Maßstäbe eingehalten werden. Das wichtigste Moment zum Infektionsschutz ist das wechselseitige Abstandhalten. Hier sind die Schülerinnen der 12. Klasse zu besonderer Disziplin aufgerufen. Organisatorisch wurden hier seitens der Schule alle notwendigen Rahmenbedingungen geschaffen und Maßnahmen ergriffen.

Weitere und detailliertere Informationen finden sich auch im Video-Update vom 22.04.2020. Folgen Sie bitte hier folgendem Link!

Seitens der Stadt und des Landkreises wurde der Bedarf für den öffentlichen Nahverkehr an allen Bamberger Schulen abgefragt. Dies geschah mit der Absicht, auch bei der Beförderung der Schülerinnen und Schüler entsprechende der Infektionsschutzmaßnahmen anwenden zu können. Für konkrete Einblicke in den Fahrplan, bitte ich Sie, die Homepages der Busanbieter bzw. der Bahn einzusehen. Im öffentlichen Nahverkehr liegt Maskenpflicht vor, während des Schulunterrichts ist dies nicht verbindlich vorgeschrieben.

Für die Notenbildung in der Q12 gelten etwas komplizierte Regelungen, die bereits seitens der Oberstufenkoordinatorin den Schülerinnen zugesandt wurden und natürlich umgesetzt werden. Die Termine für die Abiturprüfungen, die am 20.05.20 mit dem Abitur im Fach Deutsch beginnen, wurden ja ebenfalls bereits mitgeteilt. Prüfungsort für alle schriftlichen Prüfungen ist das Haus C im Village.

Allen Abiturientinnen wünsche ich eine erfolgreiche Vorbereitung auf das Abitur, stabile Nerven und vor allen Dingen gute Gesundheit!

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen, diese schwierige Zeit verlangt uns Einiges ab. Wir müssen sehr viel Geduld aufbringen und sind fast täglich mit Veränderungen konfrontiert. Wir als ihre Schule versuchen schnellstmöglich und verantwortungsbewusst auf veränderte Situationen einzugehen und entsprechende gute Umsetzungen zu realisieren. Für jegliche Art der Rückmeldung und konstruktive Kritik danken wir Ihnen.

So wünsche ich der gesamten Schulfamilie alles Gute und viel Gesundheit!

Freundliche Grüße

Stephan Reheuser

Schulleiter Maria-Ward-Gymnasium

23.04.2020 | Stephan Reheuser, Schulleiter MW-Gymnasium

Weitere Artikel

Schöne Ferien!
Wir wünschen der gesamten Schulfamilie erholsame Sommerferien und hoffen, alle gesund im September wiederzusehen!

Archäologische Arbeitsweise 2020
In den praktischen Einheiten des Archäologiekurses von Herrn Winter durften die Oberstufenschülerinnen bereits im Januar und Februar 2020 unter Anleitung von Dipl.-Ausgrab.-Ing. Britta Ziegler bis zu 200 Jahre alte Originalfundbruchstücke säubern, ordnen und restaurieren sowie zeichnerisch dokumentieren.

ABITUR!!!
Die Maria-Ward-Schulfamilie gratuliert ihren Absolventinnen zum tollen Erfolg!

Soli-Brot-Aktion 2020
Die Soli-Brot-Aktion 2020 war eine ganz besondere Herausforderung. Zunächst galt es, die Brotausgabe auf die zwei Schulstandorte und die jeweils anwesenden Klassen aufzuteilen. Und dann kam Corona. Selbst mit dem wechselnden Präsenzunterricht war eine Brotausgabe nicht mehr möglich.

Maria-Ward-Gymnasium spielt „Factory“ mit der Siemens AG
Am Mittwoch, den 19.02.2020 besuchte Herr Helmut Riess erstmalig die 8ten Klassen des Gymnasiums und ihre Lehrkräfte Frau Derr und Frau Mielke, um den Schülerinnen mit dem betriebswirtschaftlichen Lernspiel „Factory“ einen Einblick in Geschäftsprozesse eines Unternehmens zu geben.

Schülerwettbewerb Jugend testet 2018/19
Es ist sehr ärgerlich, wenn die Wetter App ungenau ist und falsche Vorhersagen angibt. Kein Problem mehr, wenn man die richtige App besitzt. Doch welche ist genau und zuverlässig? Wir haben oft das Problem, dass das Wetter am nächsten Tag nicht mit der Vorhersage der App übereinstimmt, was sie am Tag davor vorhergesagt hat.

Besuch der Bundesbank in Frankfurt im Rahmen des 2. Platzes des Schülerwettbewerbes econo=me
Was ist unser Geld wert? Diese spannende und zugleich interessante Aufgabe stellte die Flossbach von Storch Stiftung zusammen mit dem „Handelsblatt mach Schule“ im deutschlandweiten Schülerwettbewerbs econo=me den Teilnehmern der Sekundarstufe I im Schuljahr 2018/19. Am Donnerstag, 6. Juni 2019 fand in Köln die Siegerehrung statt und das Maria-Ward-Gymnasium war dabei.

Betriebserkundung der Sparkasse Bamberg
Am 25.11.2019 besuchte die Klasse 8bG vom Wirtschaftszweig mit Frau Derr, im Rahmen einer Exkursion die Sparkasse Bamberg.

Per astra ad aspera im P-Seminar Latein
Gewiss ist diese Redewendung in ihrer ursprünglichen Reihenfolge „Per aspera ad astra“ dem interessierten Leser besser bekannt. Mit der wörtlichen Übersetzung des Zitats „Durch das Rauhe zu den Sternen,“ wird gerne folgende Interpretation verbunden: „Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen“ oder „Vor dem Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt“.

Känguru-Wettbewerb 2020
Von den Schulschließungen war in diesem Schuljahr auch der Känguru-Wettbewerb betroffen. Er konnte nicht wie gewohnt stattfinden, entfiel aber auch nicht ganz. Um das Wettbewerbsziel zu erreichen, nämlich die Schülerinnen für Mathematik zu begeistern und zu zeigen, wie viel Freude es machen kann, kleine mathematische Aufgaben zu "knacken", gab es in diesem Jahr gelockerte Bedingungen für die Teilnahme.

Schulleben