Schulleben

Besuch im Theater am Michelsberg

Das szenische Spiel ist ein fester Bestandteil des Lernbereichs Sprechen und Zuhören im Lehrplan Plus. Dabei spielen gestalterische Möglichkeiten wie Körperhaltung, Modulation, Mimik und Gestik im Unterricht eine wichtige Rolle.

Die Klassen 6bG, 6cG und 7cG konnten diese gestalterischen Möglichkeiten im Rahmen eines Unterrichtsgangs bei professionellen Schauspielern hautnah beobachten. Am Donnerstag, den 24. Oktober 2019 besuchten die Schülerinnen mit ihren Deutschlehrkräften Frau Bürklen und Frau Schmuck das Theater am Michelsberg. Dort schauten sie eine amüsante Inszenierung von Christian Andersens Märchen „Des Kaisers neue Kleider“ an.
Im Anschluss standen die Schauspieler zudem für Fragen der Schülerinnen zur Verfügung. So erfuhren die Mädchen unter anderem viel Interessantes über die Bühnentechnik und das Einstudieren verschiedener Rollen. Besonders beeindruckend fanden sie, dass einzelne Schauspieler sogar innerhalb eines Theaterstücks mehrere Rollen spielen. Dementsprechend ist es nicht nur erforderlich, gedanklich sehr schnell in eine andere Rolle zu schlüpfen, sondern auch Outfitwechsel hinter der Bühne müssen sehr schnell erfolgen. Von letzteren ausgenommen ist wohl nur der Theaterhund Findus, den die Schülerinnen sehr schnell ins Herz schlossen.
Nach sehr interessanten Gesprächen mit den Schauspielern durften alle Schülerinnen abschließend noch einen Blick hinter die Kulissen, in die geheimen Gemächer der Schauspieler, werfen.

19.11.2019 | Elke Bürklen

Weitere Artikel

Besuch in der Stadtbücherei
Am Donnerstag, den 13.02.2020 nahmen die Schülerinnen der Klasse 6bG an einer Führung in der Stadtbücherei Bamberg teil.

P-Seminar Latein informiert sich über Museumspädagogik
Im Rahmen des P-Seminars Latein informierten sich die Oberstufenschülerinnen im Dezember und Januar über Studium, Arbeitstechnik und Tätigkeitsfeld in der Museumspädagogik und der Archäologie. Sie wollen nämlich einen römischen Nachmittag für die Sechstklässlerinnen auf die Beine stellen und benötigen hierzu nicht nur archäologische Hintergrundinformationen, sondern auch das Wissen um geeignete museumspädagogische Konzepte der Wissensvermittlung.

Aladdin! Musical-Fahrt nach Stuttgart
Am Dienstag, dem 11. Februar war es soweit! Trotz stürmischer Wetterverhältnisse haben uns alle Busfahrer heil ans Ziel und wieder zurückgebracht.

Orientierungstag der 6cG: Zukunft 2.0 – wie Zukunft gelingt
Der Orientierungstag der 6cG fand diesmal im GC L-Haus hinter dem Neubau statt und stand unter dem Motto „Zukunft 2.0 – wie Zukunft gelingt.“ Zukunft und Nachhaltigkeit sind – zu Recht – aktuell die zentralen Themen unserer Gesellschaft. Ein Umsteuern in vielen Lebensbereichen ist in den kommenden Jahren wichtig. Dies gilt umso mehr für unsere Kinder und Jugendliche, die dafür zunehmend sensibel werden.

Unterricht findet am Dienstag, 11.02.20 statt!
Da sich nach jetzigem Ermessen die Wetterlage beruhigen wird, findet morgen am Dienstag, 11.02.20 wieder regulärer Unterricht laut Stundenplan statt.

Benefizaktion: Maria-Ward-Schule Bamberg spendete 10 000 Euro an soziale Vereine und Einrichtungen
Die stolze Summe von insgesamt 10 000 Euro aus dem Erlös des Christkindlesmarktes im Teilneubau der Maria-Ward-Schule an der Edelstraße übergaben SMV-Schülerinnen von Realschule und Gymnasium in der neuen Aula an Vertreter fünf sozialer Einrichtungen in Bamberg, der Region und in Afrika. Einige Klassen und die SMV-Lehrkräfte Katrin Rebhan, Martin Bahl, Daniela Derr und Theresa Straub als Hauptorganisatoren waren ebenfalls anwesend.

Weihnachtsmärchen „Die Schneekönigin“ begeisterte die Fünftklässlerinnen
Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien 2019 durften die Schülerinnen der Klasse 5bG im Rahmen des Deutschunterrichts mit Frau Lederer eine Inszenierung des Weihnachtsmärchens „Die Schneekönigin“ von Hans Christian Andersen im ETA Hoffmann Theater besuchen. Die Zwillingsschwestern Mila und Emily Kleiber berichten:

Das Wunder der Weihnacht zum Klingen gebracht
Das Weihnachtskonzert der Maria-Ward-Schule in der Institutskirche stimmte auf Weihnachten ein, auch in diesem besonderen Jahr 2019. Verschiedene Chöre, Solistinnen, Instrumentalensembles und Orchester präsentierten ein abwechslungsreiches Programm und zeigten ein buntes Bild des musikalischen Schaffens. Den Abschluss bildete ein gemeinsames Schlusslied.

Berufsinformationstag 2019
Auch in diesem Jahr organisierte das P-Seminar „Die Rolle der Frau in der modernen Arbeitswelt“ mit der tatkräftigen Unterstützung von Frau Wolff und Herrn Deusel den Berufsinformationstag an der Maria-Ward Schule. Durch den Umzug ins „Village“ am Heinrichsdamm stellte die Raumverteilung eine besondere Herausforderung dar, weil alle Workshops und die Informationsstände im C-Bau waren.

Frohe Weihnachten!
Die Schulfamilie des Maria Ward Gymnasiums wünscht allen ein fröhliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020!

Schulleben