Projekte

Willkommen auf unsrem Alpenblog

Der 3stündige Aufstieg wurde von allen erfolgreich mit neuen Erkenntnissen über die eigene Leistungsfähigkeit gemeistert. Während die erste Hüttenübernachtung für einige eine überraschend große Herausforderung darstellte, zeigt sich der Beginn der zweiten Etappe als angenehm entspannt und sonnig.

Wobei die größte Herausforderung, der 5stündige Aufstieg zur Memminger Hütte, noch bevorsteht. Ab jetzt bis zur morgigen Hütte in Zams haben haben wir keinen Handyempfang - ohje 😯 Erst morgen Abend bloggen wir ausführlicher mit Bildern! Schöne Grüße aus dem Lechtal
P-Seminar Alpen

Wir werden die nächsten Tage über unsere Alpenüberquerung berichten und freuen uns schon jetzt auf viele Follower :)

An dieser Stelle danken wir auch noch einmal unseren Sponsoren!

Unser Sponsor: Spedition Pflaum GmbH
Die Spedition Pflaum GmbH aus Strullendorf hat uns die T-Shirts gesponsert! Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung!
Unser Sponsor Rolands Alpin Laden
Rolands Alpin Laden hat unser Team toll beraten und mit allen nötigen Ausrüstungsgegenständen versorgt. Zudem hilft er mit, dass uns auf der Tour nicht die Energie ausgeht! Herzlichen Dank!

15.07.2016 | Schellenberger Carolin

Weitere Artikel

Tipps von unserer Schulpsychologin
Liebe Eltern, liebe Schülerinnen! Für die Schülerinnen der Abschlussklassen hat der Unterricht wieder begonnen, für weitere Klassenstufen wird es in den nächsten Wochen Unterricht an der Schule geben, aber immer noch arbeiten die Schülerinnen der Mittel- und Unterstufe daheim beim Online-Lernen. Über so lange Zeit die Motivation aufrecht zu erhalten, täglich das geforderte Arbeitspensum anzupacken und zu erledigen, kann verständlicherweise zunehmend schwieriger werden.

Wir haben ein offenes Ohr für dich, auch in Corona-Zeiten!
Hast du Stress oder Streit daheim? Ist dir gerade alles zu viel? Bist du traurig? Fragst du dich, wann endlich alles wieder normal wird?

Tipps von unserer Schulpsychologin: Zum Umgang mit Verunsicherung und Angst
Liebe Eltern, liebe Schülerinnen!Die aktuelle Lage stellt für uns alle eine noch niemals dagewesene Situation dar. Wir wissennicht, wie wir automatisch richtig reagieren können, um dieses Problem zu bewältigen. Sehr unterschiedliche, bedrohliche Botschaften - seien es dramatische Bilder oder Prognosen von Experten - vermitteln uns das Gefühl einer Gefahr, die nicht richtig greifbar ist und dadurch schwer eingeschätzt werden kann.

„Plastik, praktisch, aber…“ – Besuch der Klasse 7aG im Naturkundemuseum
Im Rahmen des Geographieunterrichts unternahm die Klasse 7aG am 10. März 2020 einen Unterrichtsgang ins Naturkunde-Museum Bamberg.

Studientag 2020: „Freitags kurz die Welt retten?!“ Der Klimawandel als Herausforderung für die Theologie
Die Fridays-for-Future-Bewegung sowie ihre schwedische Initiatorin Greta Thun-berg sind gegenwärtig in aller Munde. Rund um den Globus gehen jungen Men-schen auf die Straße, um auf Gefahren des Klimawandels aufmerksam zu machen und ihre Forderungen zum Klimaschutz zu artikulieren. Auch abseits davon sind Fragen zu Ursachen und Folgen des Klimawandels sowie eine nachhaltige Klimapolitik medial hochpräsent.

Macarons, Croissants und Brezel - der deutsch-französische Tag am MWG
Für den 22.01.2020 hatte sich die Französisch Fachschaft des Maria-Ward-Gymnasiums etwas Besonderes überlegt.

Über 160 Weihnachtspäckchen gehen nach Rumänien!
Die Maria-Ward-Schülerinnen unterstützen auch dieses Jahr den Nikolauskonvoi des Vereins „Hinsehen und Helfen e.V.“. Herzlichen Dank für das tolle Engagement!

Bildungspartnerschaft des Maria-Ward-Gymnasiums mit der Firma Bosch
Seit 2012 wird unsere jeweilige Q11 gleich zu Beginn der 11. Jahrgangsstufe fit gemacht für das in den nächsten 1 ½ Jahren im P(rojekt)-Seminar der Oberstufe anstehende Thema Projektmanagement.

Bosch Projektmanagement
Bildungspartnerschaft Fa. Bosch & Maria-Ward-Gymnasium Bamberg

Hoher Besuch beim P-Seminar
Staatsministerin Melanie Huml zu Gast am Maria-Ward-Gymnasium

Projekte