Schulleben

Vierter Platz beim bundesweiten Wettbewerb econo=me

„Sparen – wieso, weshalb, warum?“ – so hieß die diesjährige Aufgabenstellung des bundesweiten Schülerwettbewerbs econo=me des Handelsblatts und der Flossenbach von Storch Stiftung.

Motiviert durch den hervorragenden zweiten Platz im Vorjahr machten sich die Schülerinnen der Klasse 9cG im Fach Wirtschaft und Recht an die Arbeit an den Erfolg des Vorjahres anzuknüpfen. Betreut wurden sie hierbei von Herrn Couderc und Frau Partheimüller.

Umfassende Informationen und Fakten zum Thema Sparen, ein wichtiges Thema im Zeitalter der Niedrigzinsen, wurden recherchiert und Zusammenhänge hergestellt. Die Schülergruppen suchten sich passende Interviewpartner – darunter die Finanzministerin von Schleswig-Holstein, Monika Heinold, sowie Mitarbeiter von örtlichen Banken und Sparkassen und sogar der Oberbürgermeister der Stadt Bamberg stand den Schülerinnen zum Thema Sparen Rede und Antwort.

Für den digitalen Wettbewerbsbeitrag wurden Filme gedreht und Interviews aufgenommen, Comics gezeichnet, Filmszenen zusammengeschnitten und mit der richtigen Tonspur unterlegt. Alleine die nötigen Techniken zu erlernen und anzuwenden waren eine nicht zu unterschätzende Herausforderung, die die Schülerinnen mit Enthusiasmus angingen.

Schließlich wurden im Februar 2017 die Beiträge, die im Unterricht und auch zu Hause erstellt wurden, eingereicht; und ab da hieß es warten auf das Ergebnis.

Es freut uns umso mehr, dass auch in diesem Jahr eine Schülergruppe erfolgreich war. Sie wurden unter mehr als tausend Einsendungen aus dem gesamten Bundesgebiet im Bereich der Sekundarstufe I ausgewählt.

Nina Wyrich, Evelyn Lang, Michelle Dummert, Helena Leicht, Lisa-Marie Brehm und Linda Pfohlmann belegten mit ihrem Filmbeitrag „Spar-TV“ einen hervorragenden vierten Platz. Sie bearbeiteten das Thema Sparen umfassend, verständlich und schülernah.

Dotiert ist der vierte Platz mit einem Eventim-Gutschein in Höhe von 50€ für jede Preisträgerin. Zudem erhielten die Schülerinnen eine Urkunde, die von Frau OStDin I. Käfferlein überreicht wurde.

Wir gratulieren den Schülerinnen für dieses tolle Ergebnis!

Klicken Sie hier, um sich den prämierten Filmbeitrag "Spar-TV" auf der Homepage von econo=me anzusehen!


27.06.2017 | René Couderc, Carolin Partheimüller

Weitere Artikel

300 lat Poznańskich – Bambrów [1719 – 2019]
Das Maria-Ward-Gymnasium Bamberg nahm auf Einladung der Stadt Luboń [Partnerschule] an den Feierlichkeiten zum 300-jährigen Jubiläum der Ankunft der ersten Bamberger Gärtner im Posener Land [Großpolen] teil.

Plakate für den Frieden - Preisverleihung des Friedensplakatwettbewerbes in der Aula
Am diesjährigen Friedensplakatwettbewerbes des Lionsclub beteiligten sich unter Leitung von Hrn. Beck und Fr. Witan die Klassen 6aG, 6bG, 6cG, 7bG und 7cG. Zur Preisverleihung am 11.11.2019 in der Neuen Aula waren fast alle Schülerinnen anwesend.

P-Seminar Schulradio der Q12 auf den Medien-Tagen-München
Das P-Seminar Schulradio nahm am diesjährigen Wettbewerb „Machdeinradio-Star“ der Bayerischen Landeszentrale für Medien teil und reiste zur Preisverleihung nach München.

Besuch im Theater am Michelsberg
Das szenische Spiel ist ein fester Bestandteil des Lernbereichs Sprechen und Zuhören im Lehrplan Plus. Dabei spielen gestalterische Möglichkeiten wie Körperhaltung, Modulation, Mimik und Gestik im Unterricht eine wichtige Rolle.

Nachhaltige und kreative Geschenktaschen beim Christkindlesmarkt
Die Beschäftigung mit globalen Herausforderungen ist aktueller denn je. Auch der Geographielehrplan der 10. Jahrgangsstufe sieht dieses Thema vor und zielt auf die Förderung der Bereitschaft, sich für eine nachhaltige Entwicklung einzusetzen.

6bG und 7aR gewinnen Fußgängerwettbewerb
Besuch einer Freundin oder der Großeltern, die im Stadtgebiet wohnen – Spaziergang imHain – Wanderung auf die Altenburg – Einkäufe im Stadtgebiet – Sightseeing mitVerwandten, die zu Besuch in Bamberg sind. Neben dem täglichen Schulweg stellen diese Aktivitäten wohl die im Zuge desFußgängerwettbewerbs am meisten genannten Unternehmungen unserer Schülerinnen dar.Gemeinsam haben all die Wege, dass sie zu Fuß im Stadtgebiet Bamberg zurückgelegtwerden.

Besuch von Bischof Victor in unserer Schule
Im Monat Oktober steht in der katholischen Kirche traditionell die Weltmission im Mittelpunkt. Damit wird der Blick auch über den eigenen Tellerrand gelenkt. Besonders der Nordosten Indiens steht in diesem Jahr im Fokus der damit verbundenen Aktionen.

Update: Busanbindung im Village
Sehr geehrte Eltern, kontinuierlich arbeiten wir daran, die Busanbindungen unseres Maria-Ward-Schulstandorte „Village“ zu optimieren.

„Moment mal!“ – Morgenimpuls am Dienstag
Nach erfolgreichem Beginn des neuen Schuljahres folgt nun auch ab dem 8. Oktober ein neues Angebot in unserer Schule: „Moment mal!“, ein Morgenimpuls vor Schulbeginn, startet ab dem 8. Oktober immer dienstags 7.40-7.55 Uhr in der neuen Aula (Edelstraße). Dazu herzliche Einladung an alle Interessierte von Seiten der Schulseelsorge.

Das DELF-Diplom am Maria-Ward-Gymnasium
Informationen über das DELF-Diplom

Schulleben