Schulleben

„Taizé – Eine Freude, die nie versiegt“

Geschickt entzünden Emma und Hannah vom P-Seminar „Taizé“ des Maria Ward-Gymnasiums Bamberg Teelichter an den Stufen zum Westchor im Bamberger Dom.

Sie arbeiten im großen Nacht-der-Lichter-Team daran mit, dass in der altehrwürdigen Kathedrale in wenigen Stunden Taizé-Atmosphäre aufkommt: Viele Kerzen und Lichter, orangene Tücher und die indirekte Beleuchtung sorgen für eine besinnliche und gleichzeitig warme Stimmung an einem dunklen und kalten Novemberabend.
Das P-Seminar des Maria-Ward-Gymnasiums unter der Leitung von Religionslehrerin Irmgard Gehringer unterstützt schon seit Jahren die Nacht der Lichter in Bamberg. Daneben organisieren sie unter anderem die alljährlich stattfindende Schulfahrt nach Taizé. Hier dürfen neben den 17 Seminarmitgliedern auch alle interessierten Maria-Ward Schülerinnen ab der 9. Klasse teilnehmen.
Taizé – das ist eine kleine Gemeinde in Südburgund, Frankreich. Der Ort ist bekannt durch die „Gemeinschaft von Taizé“, einem von Frère Roger gegründeten, internationalen und ökumenischen Männerorden. Jedes Jahr kommen hunderttausende Jugendliche aus aller Welt nach Taizé, um gemeinsam zu singen, zu beten, in der Stille nachzudenken oder interessante Gespräche in der Gemeinschaft mit anderen jungen Menschen zu führen. Man kann dort Kraft schöpfen, den Sinn für das eigene Leben finden und gleichzeitig jede Menge Spaß haben.
Nacht der Lichter
Übers Jahr verteilt finden in vielen Pfarreien Taizé-Gebete statt und meist gibt es eine zentrale Nacht der Lichter im Herbst, die hier in Bamberg vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), vom Erzbischöflichen Jugendamt, von der Diözesanstelle Berufe der Kirche und von der Evangelischen Jugend (EJ) im ökumenischen Geist vorbereitet wird.
Und eben hier ist auch das P-Seminar nicht mehr wegzudenken: Beim Auf- und Abbau, bei der musikalischen Gestaltung mit den typischen Taizé-Gesängen und hinterher bei der Tee- und Kuchenausgabe im Dompfarrheim: Überall sind Schülerinnen des Seminars involviert. Sie tragen entscheidend dazu bei, dass die Nacht der Lichter auch im Jahr 2018 wieder ein voller Erfolg war – mehr als 1000 Besucherinnen und Besucher können sich ja schließlich nicht irren!
Auch für Emma und Hannah geht nach dem Abbau ein langer Abend zu Ende. Aber wer in ihre zufriedenen Gesichter schaut, der weiß, dass die Taizé-Stimmung – „ein Freude, die nie versiegt“ – auch in diesem Jahr in den Herzen der Menschen angekommen ist.
Bilder: Matthias Seiller

22.11.2018 | Julia Wehringer Q 12, Gregor Froschmayr

Weitere Artikel

Maria-Ward-Schule startete mit Christkindlesmarkt stimmungsvoll in die Weihnachtszeit
Herzlicher Dank an alle, die mitgeholfen haben!

Singende Schülerinnen für Schulleiter Stephan Reheuser
Als unser Chef Stephan Reheuser am Nikolaustag in die Schule kam, konnte er seinen Augen und Ohren nicht glauben.

Ein Schti in Franken
Die erfolgreiche Filmkomödie „Willkommen bei den Schtis“ um einen nordfranzösischen Postboten

Basteln für den guten Zweck – die SMV ist bereit für den Christkindlesmarkt 2018
Auch dieses Jahr möchte die SMV ihren Teil zum Christkindlesmarkt beitragen, bei dem es darum geht, möglichst viele Spenden für den guten Zweck zu sammeln.

Die Eltern der Maria-Ward-Schule Bamberg spenden 1200 € an den Verein “Toy-Run”.
Vielleicht erinnern Sie sich noch? Für unseren Film von der Romreise wurden 3 € pro Schülerin eingesammelt. TV1 Bamberg entschied sich gegen die DVD als Trägermedium und verzichtete auf das Geld.

Geographische Räume unter der Lupe
Im Geographieunterricht nehmen die Schülerinnen der 7aG dieses Schuljahr einige Länder Europas „genauer unter die Lupe“.

CHRISTKINDLESMARKT 2018
P-Seminar Grafikdesign gestaltet Plakat

Über 160 Weihnachtspäckchen gehen nach Rumänien!
Die Maria-Ward-Schülerinnen unterstützen auch dieses Jahr den Nikolauskonvoi des Vereins „Hinsehen und Helfen e.V.“. Herzlichen Dank für das tolle Engagement!

Nach 20 Jahren gibt es wieder das Profilfach Klassische Archäologie am MWG
Eine Orchidee in der gymnasialen Bildungslandschaft ist nach 20 Jahren Abstinenz zurück am MWG.

Die Maria-Ward-Schule hat einen neuen Elternbeirat!
Vielen Dank den Damen und Herren, die sich zur Wahl gestellt haben!

Schulleben