Schulleben

Marienbildnisse im Englischen Institut

Im Rahmen des 300jährigen Jubiläums findet am Freitag, 12.5.2017, in den Räumen der Congregatio Jesu ein ikonographischer Rundgang statt.

Treffpunkt ist um 17.00 Uhr in der Institutskirche der Congregatio Jesu, Holzmarkt 2.
Maria von Nazareth ist die meistdargestellte Frau der Menschheitsgeschichte. Sie wird nicht wegen ihrer Anmut und Schönheit seit dem 2. Jahrhundert immer wieder porträtiert, sondern . als bedeutendste Frau des Christentums. Wie sie wirklich ausgesehen hat, weiß niemand. Daher gibt es unzählig viele Marienbild-Typen. Auch im Institut der Englischen Fräulein zu Bamberg werden Marienbildnisse verehrt. Dazu zählen Maria mit dem geneigten Haupt, Maria Hilf, die Schmerzhafte Muttergottes, die Pieta, die Strullendorferin, die Lourdes-Madonna, die Immaculata und viele mehr.
Die Geschichten zu diesen Marien stellt Frau Professor Alzheimer in einem Vortrag in der Institutskirche vor; bei einem Rundgang durch das Kloster können anschließend die Originale besichtigt werden.
Im Anschluss besteht um 18:30 Uhr die Möglichkeit, an einer kurzen Marienandacht in der Institutskirche teilzunehmen.

26.04.2017 | k.A.

Weitere Artikel

Beten einmal anders - ein Taizé Gottesdienst in Ebensfeld
Taizé - das ist ein ganz eigener, spiritueller Geist. Er kommt aus einem ökumenischen Männerorden im französischen Burgund und lädt vor allem Jugendliche aus aller Welt zum gemeinsamen Beten und Singen ein. Genau diesen Geist holte das Projekt-Seminar „Taizé“ des Gymnasiums in einem Gottesdienst am 15. April 2018 nach Ebensfeld.

L’échange scolaire Bamberg-Rodez du 24.03. au 11.04.2018
Samedi, le 24/03/18 le voyage a commencé à Bamberg à 20 heures.

Hausmusikabend in der neuen Aula
Schülerinnen der Unter-und Mittelstufe stellten ihr musikalisches Können unter Beweis.

Geschichtenerzählerin Catherine Bouin am MWG
« Le métier de conteur c’est raconter mais aussi transmettre un patrimoine à travers la matière orale. » (Marie-Noëlle Baquet, Conteuse) – „Geschichtenerzähler ist nicht nur ein Beruf, in dem man erzählt, sondern durch Sprache Werte und Traditionen übermittelt.“

Frohe Ostern
Allen Schülerinnen mit ihren Familien wünschen wir erholsame Ferien!

Ein Jude aus Israel zu Besuch in Bamberg
Für gläubige Juden ist der siebte Tag jeder Woche einer, an dem nicht gearbeitet wird, ein Tag der Freude und des Feierns.

Kammermusik bei Kerzenschein
Bereits zum 12. Mal präsentierten Schülerinnen der Oberstufe, begleitet von ihren Musiklehrkräften Kammermusik bei Kerzenschein im großen Musiksaal.

STUDIENTAG 2018
Am 09. März 2018 machten sich 37 Oberstufenschülerinnen mit Herrn Winter auf den kurzen Weg nach nebenan in die Markusstraße. Dort veranstaltete das Institut für Katholische Theologie der Otto-Friedrich-Universität Bamberg einen offenen Studientag für Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe.

Tag der Freien Schulen an der Maria-Ward-Schule
Staatsministerin Melanie Huml schenkt Schülerinnen der Maria-Ward-Schule eine Unterrichtsstunde – Freie Schulen leisten Beitrag zur politischen Bildung und gegen Politikverdrossenheit

Maria-Ward-Gymnasium wird DELF-Partnerschule
Vor einigen Tagen erreichte die Schule ein Schreiben mit einer Urkunde vom französischen Generalkonsulat, in dem das Maria-Ward-Gymnasium als DELF-Partnerschule ausgezeichnet wurde.

Schulleben