Schulleben

Erzbischof Dr. Ludwig Schick segnet Interimsgebäude und Schulfamilie im Village

Der neue Standort der Maria Ward-Schule – das „Village“ am Heinrichsdamm – füllt sich seit dem Schulbeginn mit Leben. Damit ist der lang ersehnte nächste Schritt im Zuge der Gesamtsanierung der Maria Ward-Schule erfolgreich gestartet.

Zum Auftakt des Schuljahres am neuen Standort wurde am 11. September bei strahlend blauem Himmel von der gesamten Schulfamilie ein Openair-Gottesdienst im neuen Schulhof gefeiert.
Erzbischof Dr. Ludwig Schick segnete zu diesem Anlass würdevoll das Interimsgebäude und die Kreuze, die anschließend von den Klassensprecherinnen in die Klassenzimmer gebracht wurden. Mit aktiv waren neben Erzbischof Schick die beiden Schulleiter RSDin Barbara Hauck und OStD Stephan Reheuser, der Leiter der Hauptabteilung Schule und Religionsunterricht Ordinariatsrat Hans-Dieter Franke, Diözesanpfarrer Norbert Förster, evangelische Pfarrerin Claudia Berner, die Ministrantinnen und der neue Schulseelsorger Rudolf Brunner, die ebenso zum Gelingen der Segnungsfeier beitrugen wie die gesamte engagiert und fröhlich mitfeiernde Schülerinnenschaft.
Der Gottesdienst wurde von der Schulband unter Leitung von Tobias Winter musikalisch umrahmt, wobei besonders die 10.-Klässlerinnen, Lucia, Rebekka und Lotta mit ihrem Gesang alle zum Mitsingen animierten. Ein rundum gelungener Auftakt, der die Herzen der gesamten Schulfamilie höher schlagen ließ.

13.09.2019 | Rudolf Brunner, Schulseelsorger

Weitere Artikel

Sonne, Schnee und Spaß beim Skikurs
Derzeit befinden sich die achten Klassen mit ihren Lehrerinnen unter der Leitung von Frau Mielke in Obertauern und trainieren Carvingschwünge, Stockeinsatz und die optimale Abfahrtshaltung.

Fairtrade-Botschafterinnen ausgebildet
Im Rahmen der Fairtrade-SchülerInnenakademie wurden in Nürnberg fünf Schülerinnen des Maria-Ward-Gymnasium und eine Schülerin der Maria-Ward-Realschule zu Fairtrade-Botschafterinnen ausgebildet.

Christkindlesmarkt im Pausenhof und Neubau kam gut an
Ein Dankeschön an alle Besucher und Helfer!

Tradition in neuem Gewand – Der Christkindlesmarkt 2019 steht vor der Tür
Auch dieses Jahr lädt die Maria-Ward-Schulfamilie am 30.11.2019 ab 9 Uhr zum Christkindlesmarkt ein, dessen Erlös sozialen Projekten zugutekommt. Er wird erstmals im Neubau in der Edelstraße stattfinden und in neuem Glanz erstrahlen.

Mary Ward`s Greenspire
Seit wenigen Tagen ziert unser Schulbaum, auch „Mary Ward`s Greenspire“ genannt, die nördliche Promenade in Bamberg.

Archäologie – mehr als nur Graben im Dreck und Staub
Auch in diesem Schuljahr finden sich wieder 20 interessierte Oberstufenschülerinnen im Profilfach Klassische Archäologie zusammen. Zu den wöchentlichen – zumeist bildreichen – Theoriesitzungen mit kleinen praktischen Elementen, kommen diesmal auch Studierende aus dem Fachbereich Archäologie der Universität Bamberg hinzu, bevor es dann zu den praktischen Einheiten in der Archäologiewerkstatt an der Universität Bamberg kommt.

Ökumenische Friedensdekade unter dem Motto „Friedensklima“
Die jährliche Aktion Friedensdekade fand in diesem Jahr unter dem hochaktuellen Thema „Friedensklima“ am 22.11. für alle 8. und 9. Klassen in St. Josef/Hain statt.

300 lat Poznańskich – Bambrów [1719 – 2019]
Das Maria-Ward-Gymnasium Bamberg nahm auf Einladung der Stadt Luboń [Partnerschule] an den Feierlichkeiten zum 300-jährigen Jubiläum der Ankunft der ersten Bamberger Gärtner im Posener Land [Großpolen] teil.

Plakate für den Frieden - Preisverleihung des Friedensplakatwettbewerbes in der Aula
Am diesjährigen Friedensplakatwettbewerbes des Lionsclub beteiligten sich unter Leitung von Hrn. Beck und Fr. Witan die Klassen 6aG, 6bG, 6cG, 7bG und 7cG. Zur Preisverleihung am 11.11.2019 in der Neuen Aula waren fast alle Schülerinnen anwesend.

P-Seminar Schulradio der Q12 auf den Medien-Tagen-München
Das P-Seminar Schulradio nahm am diesjährigen Wettbewerb „Machdeinradio-Star“ der Bayerischen Landeszentrale für Medien teil und reiste zur Preisverleihung nach München.

Schulleben