Schulleben

Erfolge bei Mathematik-Wettbewerben

Wir freuen uns, dass bei den verschiedenen Mathematik-Wettbewerben folgende Schülerinnen Preise errungen haben:

Mathematik-Olympiade Bayern (MOBY)
Ella Castner (8bG) erhielt in der 1 Runde einen 1. Preis sowie in der 2. Runde eine Anerkennung. Emma Bockamp (9bG) erzielte in den ersten beiden Runden einen 3. Preis und einen 2. Preis. Mit diesen Ergebnissen qualifizierte sich Emma für die Landesrunde (3. Runde) in Passau. Neben den Klausuren erwartete sie dort ein interessantes Rahmenprogramm und die Möglichkeit, viele Gleichgesinnte kennen zu lernen.

Adam-Ries-Wettbewerb
Bei dem nach dem Rechenmeister aus Staffelstein benannten Wettbewerb waren Felicitas Czok (5cG), Daria Konovalov (5cG) und Melanie Kurz (5bG) in der ersten Runde so gut, dass sie zur zweiten Runde nach Bad Staffelstein fahren durften. Dort konnten sie sich mit Schülerinnen und Schülern aus ganz Oberfranken messen. Nach der Klausur und einer anschließenden Stärkung erkundeten die Schülerinnen gemeinsam Bad Staffelstein und bekamen zum Abschluss ihre Urkunden überreicht.

Känguru-Wettbewerb
Als Wettbewerb für alle Schülerinnen erfreut sich der Känguru-Wettbewerb seit einigen Jahren an unserer Schule großer Beliebtheit. Mit 292 angemeldeten Schülerinnen der 5. bis 10. Jahrgangsstufe wurde ein neuer Rekord erreicht.
Mitmachen lohnt sich auf jeden Fall: Alle Teilnehmerinnen erhalten eine Urkunde sowie ein kleines Spiel. Für besonders erfolgreiche Schülerinnen gab es aber auch Experimentierkästen, Strategiespiele und Bücher als Preise. Ein 1. Preis ging an Kim Jung (8bG) und Maxine Jung erhielt einen 2. Preis. Über 3. Preise konnten sich Felicitas Czok, Ida Dörfler (5cG), Julia Ehinger (8bG), Lena Barbara Jäger (8cG) sowie Mara Burgis (10aG) freuen. Ida Dörfler bekam zudem ein T-Shirt für den „weitesten Kängurusprung“ an unserer Schule, d.h. für die längste Folge von richtig gelösten Aufgaben.

22.05.2018 | Klaus Uttenreuther

Weitere Artikel

Falsches Datum!!
Klassenelternabend der 6. und 8. Klassen

Nach 20 Jahren gibt es wieder das Profilfach Klassische Archäologie am MWG
Eine Orchidee in der gymnasialen Bildungslandschaft ist nach 20 Jahren Abstinenz zurück am MWG.

Die Maria-Ward-Schule hat einen neuen Elternbeirat!
Vielen Dank den Damen und Herren, die sich zur Wahl gestellt haben!

Anfangsgottesdienste
Sie fanden am 13./14. September in der Institutskirche bzw. im Dom statt.

Pausenhofkonzert des Elternbeirates
Wie im letzten Jahr erfreute der Elternbeirat die Schülerinnen und das Kollegium am Mittwoch nach der zweiten Pause mit einer kleinen musikalischen Überraschung

Europa-Seminar auf Schloss Schney
15 Jahre deutsch-tschechische Begegnung – immer wieder interessant, immer wieder anders … und nie langweilig!!!

Schöne Ferien!!
Die Schülermitverantwortung, der Elternbeirat und die Schulleitungen wünschen Ihnen, liebe Eltern und Euch, liebe Schülerinnen schöne Ferien und gute Erholung!

Großes Sommerkonzert der Maria-Ward-Schulen Bamberg 2018
„Der Himmel über Bamberg“ (Wim Wenders leicht adaptiert) war den Musikliebhabern hold. Die Regie führte diesmal eine ganze Schulfamilie. Die Rede ist vom großen Sommerkonzert der Maria-Ward-Schule 2018.

8. Tag der Mathematik – ein Besuch an der Franconian International School in Erlangen
Bryan Landman und seine Kollegen stellen Ideen vor, um das Interesse der Schüler/innen an Mathematik zu steigern.

Auszeichnung zur „Partnerschule Verbraucherbildung“
Was bedeutet Nachhaltigkeit? Ist das Produkt fair? Wie nutze ich das Internet richtig? Was bedeutet das Kleingedruckte bei Online-Bestellungen?

Schulleben