Schulleben

Betriebspraktikum der neunten Jahrgangsstufe

„Mit großem Interesse habe ich im Internet Ihr Angebot gelesen und möchte mich bei Ihnen um einen Platz für ein Schülerpraktikum bewerben..."
So oder so ähnlich begannen wohl die meisten der Bewerbungsschreiben, die wir, 9. Jahrgangsstufe des Gymnasiums, im Rahmen des Betriebspraktikums, in der Woche vom 25.02.2019 bis zum 01.03.2019, an verschiedene Unternehmen verfassten.

Dieses Praktikum ist bereits seit Jahren fester Bestandteil des Lehrplans der 9. Klasse am Maria-Ward-Gymnasium. Es bietet den Schülern die Möglichkeit, einen Einblick in die Berufs- und Arbeitswelt zu gewinnen.

Doch weshalb sollte man sich die Mühe machen, sich erst irgendwo zu bewerben und dann auch noch während des Praktikums länger zu arbeiten als in der Schule?

Ganz einfach - die Erfahrungen, die man dabei sammeln kann, sind von sehr großem Wert und eine Investition in die eigene Zukunft. Und diese Einblicke in das Berufsleben so früh wie möglich zu machen, ist seitdem das G8 eingeführt wurde, das weniger Zeit lässt seinen Beruf zu finden, nochmals wichtiger geworden.

Ausgewählt wurden die verschiedensten Berufe, von der Pathologin und Apothekerin, über Rechtsanwältin und Kfz-Mechanikerin, bis hin zur Hotelfachfrau und Zahnärztin. 

Die Erfahrungen und Arbeitsplätze wurden an einem Abend anhand von Präsentationen mancher Schülerinnen den Eltern und Klassenkameradinnen vorgestellt. Es war ein interessanter und lehrreicher Abend an dem viel gelacht wurde. 

Wir hoffen, dass auch in den nächsten Jahren die Schülerinnen der neunten Jahrgangsstufe die Möglichkeit haben werden, einen Blick in die Berufswelt zu erlangen.


10.05.2019 | Emma Marlene Scholz, Lotta Seebauer, 9aG

Weitere Artikel

Das DELF-Diplom am Maria-Ward-Gymnasium
Informationen über das DELF-Diplom

Erzbischof Dr. Ludwig Schick segnet Interimsgebäude und Schulfamilie im Village
Der neue Standort der Maria Ward-Schule – das „Village“ am Heinrichsdamm – füllt sich seit dem Schulbeginn mit Leben. Damit ist der lang ersehnte nächste Schritt im Zuge der Gesamtsanierung der Maria Ward-Schule erfolgreich gestartet.

Fußgänger-Wettbewerb: Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)
Zu Fuß unterwegs zu sein, bedeutet seit jeher, die Umgebung bewusst wahrzunehmen und zu erleben. Darüber hinaus stellt das Zufußgehen nicht nur die natürlichste, sondern auch die nachhaltigste Fortbewegungsmöglichkeit dar, die wir im Alltag nutzen und auch bewusst einsetzen können, um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Umzugs-Impressionen: Ein Klavier, ein Klavier...
...zieht um!

Herzlich Willkommen im neuen Schuljahr!
Wir begrüßen alle Schülerinnen und wünschen einen guten Start ins neue Schuljahr!

Neue Telefonnummer
Das Sekretariat ist ab sofort unter folgender Telefonnummer zu erreichen: 0951 – 96 43 230 – 0

Busanbindung im Village Stand 02.09.2019
Die aktuellsten Informationen der Stadtwerke zur Busanbindung im Village finden Sie hier:

Schöne Ferien!
Wir wünschen allen unseren Schülerinnen mit ihren Familien erholsame Ferien.

Maria-Ward-Schülerinnen kommen im "Village" an (FT Bericht vom 27.7.2019)
Zum Schuljahresende haben Mädchen der Maria-Ward-Schule ihr Interimsquartier am Heinrichsdamm bezogen.

Can you feel the love tonight?
Beim Sommerkonzert der Maria-Ward-Schule 2019 an einem lauen Sommerabend kam so mancher ins Schwärmen. Kein Wunder, denn verschiedene Chöre, Instrumentalensembles und Solisten musizierten auf beachtlichem Niveau und brachten das Publikum in der neuen Aula und im Pausenhof zum Schwingen und Träumen.

Schulleben