Schulleben

2. Platz beim bundesweiten Schülerwettbewerb econo=me!

Was ist unser Geld wert? Diese spannende und zugleich interessante Aufgabe stellte die Flossbach von Storch Stiftung zusammen mit dem „Handelsblatt mach Schule“ im deutschlandweiten Schülerwettbewerbs econo=me den Teilnehmern der Sekundarstufe I im Schuljahr 2018/19. Am Donnerstag, 6. Juni 2019 fand in Köln die Siegerehrung statt und das Maria-Ward-Gymnasium war dabei.

Die Schülerinnen Edanur Söylemez, Paula Neumerkel, Lara Schellenberger, Kim und Maxi Jung (Klasse 9b) belegten hierbei einen hervorragenden zweiten Platz und wurden von der Jury für ihr sehr gelungenes Magazins „Economary“ ausgezeichnet. 

Die Schülerinnen beschäftigten sich im Laufe des Schuljahres im Wirtschaft und Recht-Unterricht mit der Thematik „Was ist unser Geld wert?“. Sie überlegten, was passieren würde, wenn sie aufwachen und alles wird immer teurer! Mit viel Engagement und in mühevoller Kleinarbeit erstellten sie ihr Magazin „Economary“. Sie schrieben einen Artikel zum Thema „Inflation?! - Eine wirtschaftliche Krise, aber warum?“, stellten Auswirkungen der Inflation auf die vierköpfige Familie „Ward“ dar, berechneten die Inflationsrate und entwarfen eine Rätselseite. Zudem erklärten sie leicht verständlich komplizierte Begriffe rund um das Thema „Inflation“ auf einer Lexikon-Seite. Eingereicht wurden die Ergebnisse bereits im Februar 2019. Ende Mai erreichte uns die sehr erfreuliche Nachricht von der Einladung zur Siegerehrung nach Köln. 

Am Donnerstag, 6. Juni 2019 fuhren die fünf Schülerinnen zusammen mit ihrer Lehrkraft D. Derr nach Köln, um ihre Auszeichnung entgegenzunehmen. Die Spannung stieg, da die tatsächliche Platzierung bis dato geheim gehalten wurde. In der 27. Etage vom KölnSky mit Blick auf ganz Köln fand die Preisverleihung statt. Eine hochkarätige Jury aus Wissenschaft, Wirtschaft und Bildung hatte bereits im Vorfeld die Siegerbeiträge ausgewählt und ehrte nun die Preisträger.

Unsere Schülerinnen wurden mit dem hervorragenden zweiten Platz im Bereich der Sekundarstufe I ausgezeichnet. Jede erhielt Beats by Dr. Der Studio3 Wireless Kopfhörer sowie eine Silbermedaille. Zudem dürfen die Schülerinnen zusammen mit ihrer Klasse 9b einen Tagesausflug zu einer Börse oder Landesbank in der Region mit attraktivem Rahmenprogramm unternehmen.

Nach der Preisverleihung fand der offizielle Fototermin statt. Anschließend führten uns Herr Dr. Flossbach und Herr von Storch durch die Büroräume ihrer Vermögensverwaltung. Die Schülerinnen durften Analysten über die Schulter schauen sowie Wertpapierkäufer bei ihrer täglichen Arbeit beobachten. Den restlichen Tag verbrachten die Schülerinnen zusammen mit den anderen Siegergruppen im Kölner Jump House.

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei Frau von Hugo und ihrem Team vom Handelsblatt, der Flossbach von Storch Stiftung, dem Institut für ökonomische Bildung sowie Herrn Knissel von alpetours für den perfekt geplanten und sehr ereignisreichen Tag in Köln. 

Wir freuen uns bereits auf die nächste Wettbewerbsrunde im neuen Schuljahr!

Hier gelangen Sie direkt zur Homepage des econo=me-Wettbewerbs des Handelsblatts! 


14.06.2019 | Daniela Derr

Weitere Artikel

Das DELF-Diplom am Maria-Ward-Gymnasium
Informationen über das DELF-Diplom

Erzbischof Dr. Ludwig Schick segnet Interimsgebäude und Schulfamilie im Village
Der neue Standort der Maria Ward-Schule – das „Village“ am Heinrichsdamm – füllt sich seit dem Schulbeginn mit Leben. Damit ist der lang ersehnte nächste Schritt im Zuge der Gesamtsanierung der Maria Ward-Schule erfolgreich gestartet.

Fußgänger-Wettbewerb: Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)
Zu Fuß unterwegs zu sein, bedeutet seit jeher, die Umgebung bewusst wahrzunehmen und zu erleben. Darüber hinaus stellt das Zufußgehen nicht nur die natürlichste, sondern auch die nachhaltigste Fortbewegungsmöglichkeit dar, die wir im Alltag nutzen und auch bewusst einsetzen können, um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Umzugs-Impressionen: Ein Klavier, ein Klavier...
...zieht um!

Herzlich Willkommen im neuen Schuljahr!
Wir begrüßen alle Schülerinnen und wünschen einen guten Start ins neue Schuljahr!

Neue Telefonnummer
Das Sekretariat ist ab sofort unter folgender Telefonnummer zu erreichen: 0951 – 96 43 230 – 0

Busanbindung im Village Stand 02.09.2019
Die aktuellsten Informationen der Stadtwerke zur Busanbindung im Village finden Sie hier:

Schöne Ferien!
Wir wünschen allen unseren Schülerinnen mit ihren Familien erholsame Ferien.

Maria-Ward-Schülerinnen kommen im "Village" an (FT Bericht vom 27.7.2019)
Zum Schuljahresende haben Mädchen der Maria-Ward-Schule ihr Interimsquartier am Heinrichsdamm bezogen.

Can you feel the love tonight?
Beim Sommerkonzert der Maria-Ward-Schule 2019 an einem lauen Sommerabend kam so mancher ins Schwärmen. Kein Wunder, denn verschiedene Chöre, Instrumentalensembles und Solisten musizierten auf beachtlichem Niveau und brachten das Publikum in der neuen Aula und im Pausenhof zum Schwingen und Träumen.

Schulleben