Schulleben

2. Platz beim bundesweiten Schülerwettbewerb econo=me!

Ohne Moos nix los? Diese spannende und zugleich interessante Aufgabe stellte das Handelsblatt in der Neuauflage des deutschlandweiten Schülerwettbewerbs econo=me den Teilnehmern der Sekundarstufe I im Schuljahr 2015/16. Am Donnerstag, 9. Juni 2016 fand in Köln die Siegerehrung statt und das MWG war dabei.

Die Schülerinnen Antonia Denzlein, Sophia Fischer, Annika Karl, Johanna Liebel, Emma Martin, Laura Schmitt, Antonia Seelmann und Justine Zenk (alle Klasse 9b) belegten hierbei einen hervorragenden zweiten Platz und wurden von der Jury für ihre sehr gelungene Sonderausgabe „Handelsblatt Sp€zial: Eine Welt ohne Geld“ ausgezeichnet. 

Die Schülerinnen beschäftigten sich im Wirtschaft und Recht-Unterricht mit der Thematik „Ohne Moos nix los?“. Häufig versetzten sie sich in die Situation und überlegten was passieren würde, wenn sie aufwachen und es kein Geld mehr gäbe! Mit viel Elan und in mühevoller Kleinarbeit erstellten sie ihre Sonderausgabe „Handelsblatt Sp€zial: Eine Welt ohne Geld“. Sie interviewten unsere Staatsministerin für Gesundheit und Pflege Melanie Huml, entwarfen eine Wertetabelle zum Tausch von Lebensmitteln, kreierten Werbeanzeigen sowie ein €-Quiz, zeichneten eine Karikatur und formulierten einen realitätsnahen Polizeibericht. Eingereicht wurden die Ergebnisse bereits im Februar 2016. Ende Mai erreichte uns die sehr erfreuliche Nachricht von der erfolgreichen Teilnahme sowie die Einladung nach Köln.

Am Donnerstag, 9. Juni 2016 fuhren die acht Schülerinnen mit ihrer Lehrkraft C. Schellenberger nach Köln, um ihre Auszeichnung entgegenzunehmen. Die Spannung stieg, da die tatsächliche Platzierung bis dato geheim gehalten wurde. In der 27. Etage von Köln Sky mit atemberaubendem Blick auf den Kölner Dom fand die Preisverleihung statt. Eine hochkarätige Jury aus Wissenschaft, Wirtschaft und Bildung hatte bereits im Vorfeld die Siegerbeiträge ausgewählt und ehrte nun die Preisträger.

Unsere Schülerinnen wurden mit dem hervorragenden zweiten Platz im Bereich der Sekundarstufe I ausgezeichnet. Jede erhielt eine Apple Watch Sport sowie eine Silbermedaille. Für die Schule überreichte der Laudator Prof. Dr. Mayer eine Urkunde, die ihren Platz in der Schule an der „Wand der Auszeichnungen“ finden wird. Zudem dürfen die Schülerinnen zusammen mit ihrer Klasse 9b einen Tagesausflug nach München in die Bavaria Filmstudios mit Vorstellung des wirtschaftlichen Konzepts sowie einen Stadtbummel unternehmen.

Nach der Preisverleihung fand der offizielle Fototermin statt. Es bestand die Möglichkeit auf die Aussichtsterrasse im 29. Stock zu gehen und den Blick über Köln bei herrlichem Sonnenschein zu genießen.

Ein besonderes Schmankerl war die spontane Bereitschaft von Herrn Dr. Flossbach und Herrn von Storch, uns durch die Büroräume ihrer Vermögensverwaltung zu führen. Die Schülerinnen durften Analysten über die Schulter schauen sowie Wertpapierkäufer bei ihrer alltäglichen Arbeit beobachten.

Den restlichen Tag verbrachten die Schülerinnen zusammen mit den anderen Siegergruppen im Kölner Schokoladenmuseum sowie beim Lasertag-Spielen.

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei Frau von Hugo und ihrem Team vom Handelsblatt, der Flossbach von Storch Stiftung, dem Institut für ökonomische Bildung sowie Herrn Knissel von alpetours für den perfekt geplanten und sehr ereignisreichen Tag in Köln.

Wir freuen uns bereits auf die nächste Wettbewerbsrunde im neuen Schuljahr!

Werfen Sie doch noch einmal Blick in die Sonderausgabe Handelsblatt Sp€zial: Ohne Moos nichts los. Es lohnt sich!
Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des econo=me Wettbewerbs.
Hier gehts zur Offizielle Pressemittelung des Schülerwettbewerbs econo=me


11.06.2016 | Carolin Schellenberger

Weitere Artikel

300 lat Poznańskich – Bambrów [1719 – 2019]
Das Maria-Ward-Gymnasium Bamberg nahm auf Einladung der Stadt Luboń [Partnerschule] an den Feierlichkeiten zum 300-jährigen Jubiläum der Ankunft der ersten Bamberger Gärtner im Posener Land [Großpolen] teil.

Plakate für den Frieden - Preisverleihung des Friedensplakatwettbewerbes in der Aula
Am diesjährigen Friedensplakatwettbewerbes des Lionsclub beteiligten sich unter Leitung von Hrn. Beck und Fr. Witan die Klassen 6aG, 6bG, 6cG, 7bG und 7cG. Zur Preisverleihung am 11.11.2019 in der Neuen Aula waren fast alle Schülerinnen anwesend.

P-Seminar Schulradio der Q12 auf den Medien-Tagen-München
Das P-Seminar Schulradio nahm am diesjährigen Wettbewerb „Machdeinradio-Star“ der Bayerischen Landeszentrale für Medien teil und reiste zur Preisverleihung nach München.

Besuch im Theater am Michelsberg
Das szenische Spiel ist ein fester Bestandteil des Lernbereichs Sprechen und Zuhören im Lehrplan Plus. Dabei spielen gestalterische Möglichkeiten wie Körperhaltung, Modulation, Mimik und Gestik im Unterricht eine wichtige Rolle.

Nachhaltige und kreative Geschenktaschen beim Christkindlesmarkt
Die Beschäftigung mit globalen Herausforderungen ist aktueller denn je. Auch der Geographielehrplan der 10. Jahrgangsstufe sieht dieses Thema vor und zielt auf die Förderung der Bereitschaft, sich für eine nachhaltige Entwicklung einzusetzen.

6bG und 7aR gewinnen Fußgängerwettbewerb
Besuch einer Freundin oder der Großeltern, die im Stadtgebiet wohnen – Spaziergang imHain – Wanderung auf die Altenburg – Einkäufe im Stadtgebiet – Sightseeing mitVerwandten, die zu Besuch in Bamberg sind. Neben dem täglichen Schulweg stellen diese Aktivitäten wohl die im Zuge desFußgängerwettbewerbs am meisten genannten Unternehmungen unserer Schülerinnen dar.Gemeinsam haben all die Wege, dass sie zu Fuß im Stadtgebiet Bamberg zurückgelegtwerden.

Besuch von Bischof Victor in unserer Schule
Im Monat Oktober steht in der katholischen Kirche traditionell die Weltmission im Mittelpunkt. Damit wird der Blick auch über den eigenen Tellerrand gelenkt. Besonders der Nordosten Indiens steht in diesem Jahr im Fokus der damit verbundenen Aktionen.

Update: Busanbindung im Village
Sehr geehrte Eltern, kontinuierlich arbeiten wir daran, die Busanbindungen unseres Maria-Ward-Schulstandorte „Village“ zu optimieren.

„Moment mal!“ – Morgenimpuls am Dienstag
Nach erfolgreichem Beginn des neuen Schuljahres folgt nun auch ab dem 8. Oktober ein neues Angebot in unserer Schule: „Moment mal!“, ein Morgenimpuls vor Schulbeginn, startet ab dem 8. Oktober immer dienstags 7.40-7.55 Uhr in der neuen Aula (Edelstraße). Dazu herzliche Einladung an alle Interessierte von Seiten der Schulseelsorge.

Das DELF-Diplom am Maria-Ward-Gymnasium
Informationen über das DELF-Diplom

Schulleben