Schulleben

10 500 Euro aus dem Erlös des Christkindlesmarkt 2018

SMV-Schülerinnen freuten sich, Gutes zu unterstützen.
..

Stolze 10 500 Euro konnte unsere Schulfamilie beim letzten Maria-Ward-Christkindlesmarkt am 1.12.2018 erwirtschaften. Groß war deshalb auch die Freude, als unsere SMV-Schülerinnen fünf soziale Einrichtungen aus Bamberg, der Region und in Afrika mit großzügigen Spenden bedachten. So überreichten SMV-Schülerinnen von Gymnasium und Realschule im Beisein ihrer SMV-Verbindungslehrerinnen und beider Schulleitungen Schecks an folgende Einrichtungen:

3000 Euro
erhielt erstmalig der Verein Toy Run – Träume für kranke Kinder e.V. Erlangen. Die Vorstandsvorsitzende Marion Müller aus Erlangen dankte herzlich und informierte die SMV-Schülerinnen über die Arbeit des Vereins, der schwer oder chronisch erkrankte Kinder an der Kinder- und Jugendklinik Erlangen und deren Familien unterstützt, etwa mit dem Erfüllen von Herzenswünschen oder mit Spielzimmern und Veranstaltungen für die kleinen Patienten. 

Mit 2500 Euro bedacht wurde der Verein „Pfad für Kinder“, ein Zusammenschluss von Pflege- und Adoptivfamilien in Bamberg und der Umgebung. Der Verein möchte Kindern helfen, die aus unterschiedlichen Gründen ständig oder zweitweise nicht bei ihren leiblichen Eltern leben können, sowie den Familien, die diese Kinder aufnehmen. Unsere Spende soll eine dreitägige Abenteuerfreizeit mit Bogenschießen und Übernachtung in Tipis für Kinder und Jugendliche ermöglichen, erklärte die Vorsitzende Hildegard Halm-Götz. Gemeinsame Freizeitveranstaltungen der Pflegekinder und Pflegefamilien seien wichtig, damit diese sich besser kennenlernen und gegenseitig unterstützen können.

2000 Eurofür die Missionsarbeit der Congregatio Jesu in Simbabwedurfte Sr. Ursula Dirmeier aus der Hand der Schülerinnen entgegen nehmen. „Das Simbabwe-Projekt für die Schulausbildung von Kinder in soziale Einrichtungen der CJ, etwa Kindergärten, Schulen, Kinderheime und eine Tagesklinik, läuft schon seit vielen Jahren und hat sich gut entwickelt“, informierte Sr. Ursula. Das Geld werde dort verwendet, wo es nötig ist, z.B. für Lehrergehälter. Die Oberin dankte der Schulfamilie für das Vertrauen jedes Jahr.

2000 Eurogingen auch an das Frauenhaus Bamberg. Leiterin Ursula Weidig freute sich über die Spende, die man gut für die neue Einrichtung des Frauenhauses nach der Zeit des Umbaus verwenden könne. Auch regelmäßige Gemeinschaftsaktionen der aktuell zehn Frauen und ihrer Kinder wie gemeinsames Kochen und das Feiern von Festen im Jahreskreis könne man mit der Spende finanzieren, bedankte sich U. Weidig.

1000 Euroals Unterstützung für einen Kindergarten und eine Vorschule in Soweto/ Südafrika nahm Frau Braun stellvertretend entgegen. In der 5-Millionen-Einwohnerstadt Soweto bei Johannesburg stellt Hendrik Meyer, ein einfacher Mann, sein Wohnhaus zur Verfügung, um bedürftige Kinder in geordneten Verhältnissen aufwachsen zu lassen. Dort bekommen sie Unterricht als guten Start ins Leben, drei warme Mahlzeiten am Tag und Geborgenheit. Die Spende werde zur Ausstattung von Kindergarten und Schule verwendet, erklärte Frau Braun.


19.02.2019 | Eva Lederer/SMV

Weitere Artikel

Europa-Seminar - Deutsch-tschechische Schülerbegegnung auf Schloss Schney
Einer mittlerweile langjährigen Tradition folgend fand das Europaseminar in der Frankenakademie Schloss Schney im Schuljahr 2018/2019 am Montag, 18.03.2019 und Dienstag, 19.03.2019 statt.

2. Platz beim bundesweiten Schülerwettbewerb econo=me!
Was ist unser Geld wert? Diese spannende und zugleich interessante Aufgabe stellte die Flossbach von Storch Stiftung zusammen mit dem „Handelsblatt mach Schule“ im deutschlandweiten Schülerwettbewerbs econo=me den Teilnehmern der Sekundarstufe I im Schuljahr 2018/19. Am Donnerstag, 6. Juni 2019 fand in Köln die Siegerehrung statt und das Maria-Ward-Gymnasium war dabei.

Tennisschulmannschaft ist Vize-Meister in Nordbayern
Als frischgebackener Bezirkssieger musste unsere Mädchen III Mannschaft zur nächsten Qualifikationsrunde für die nordbayerische Meisterschaft gegen das Hardenberg-Gymnasium aus Fürth antreten.

Tennisschulmannschaft gewinnt das Bezirksfinale
Die Mädchenschulmannschaft Mädchen III darf sich nach einem souveränen 5:1 Sieg gegen das Marktgräfin-Wilhelmine-Gymnasium Bayreuth oberfränkischer Schulmeister nennen.

Tennisschulmannschaft erreicht das Bezirksfinale
Mit einem knappen Sieg gegen das CVG Kulmbach konnte sich die Mädchen III Schulmannschaft für das Bezirksfinale im Tennis qualifizieren. In einer hochspannenden aber auch hochklassigen Begegnung konnte sich das MWG bei Spielergebnis von 3:3 dank des besseren Satzverhältnisses (zwei Sätze mehr gewonnen) durchsetzen.

Das war die 72-Stunden-Aktion!
Wir sind begeistert! Mehr als 160.000 Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Menschen aller Generationen zusammen mit vielen Unterstützer*innen haben in 72 Stunden 3.400 Projekte realisiert. Der Garten der Menschenrechte ist im Rahmen der 72-Stunden-Aktion auf Burg Feuerstein fertiggestellt. Die Zusammenarbeit mit der senegalesischen Jugendgruppe hat uns recht viel Spaß gemacht und unseren Blick geweitet.

Besuch aus unserer Partnerdiözese Thiès/Senegal
Bestimmt habt Ihr bzw. haben Sie alle im Treppenhaus des Altbaus schon einmal die Bilder von der feierlichen Einweihungsfeier eines neuen Schulgebäudes im Collège Saint-Gabriel in unserer senegalesischen Partnerdiözese Thiès gesehen, an der Frau Hauck und Herr Reheuser vor einigen Jahren teilgenommen haben.

Bundesjugendspiele 2019
Viel Glück hatten mit wir dem Wetter bei unseren diesjährigen Bundesjugendspielen am 09.05.2019. Wir konnten die Bundesjugendspiele ohne Regenpause absolvieren.

Impressionen und Wissenswertes zur Umbauphase und zum Schulstandort "Village" am Heinrichsdamm
Über folgenden Link bzw. QR-Code gelangen Sie dirket zum Film!

Betriebspraktikum der neunten Jahrgangsstufe
„Mit großem Interesse habe ich im Internet Ihr Angebot gelesen und möchte mich bei Ihnen um einen Platz für ein Schülerpraktikum bewerben..." So oder so ähnlich begannen wohl die meisten der Bewerbungsschreiben, die wir, 9. Jahrgangsstufe des Gymnasiums, im Rahmen des Betriebspraktikums, in der Woche vom 25.02.2019 bis zum 01.03.2019, an verschiedene Unternehmen verfassten.

Schulleben