Schulleben

10 500 Euro aus dem Erlös des Christkindlesmarkt 2018

SMV-Schülerinnen freuten sich, Gutes zu unterstützen.
..

Stolze 10 500 Euro konnte unsere Schulfamilie beim letzten Maria-Ward-Christkindlesmarkt am 1.12.2018 erwirtschaften. Groß war deshalb auch die Freude, als unsere SMV-Schülerinnen fünf soziale Einrichtungen aus Bamberg, der Region und in Afrika mit großzügigen Spenden bedachten. So überreichten SMV-Schülerinnen von Gymnasium und Realschule im Beisein ihrer SMV-Verbindungslehrerinnen und beider Schulleitungen Schecks an folgende Einrichtungen:

3000 Euro
erhielt erstmalig der Verein Toy Run – Träume für kranke Kinder e.V. Erlangen. Die Vorstandsvorsitzende Marion Müller aus Erlangen dankte herzlich und informierte die SMV-Schülerinnen über die Arbeit des Vereins, der schwer oder chronisch erkrankte Kinder an der Kinder- und Jugendklinik Erlangen und deren Familien unterstützt, etwa mit dem Erfüllen von Herzenswünschen oder mit Spielzimmern und Veranstaltungen für die kleinen Patienten. 

Mit 2500 Euro bedacht wurde der Verein „Pfad für Kinder“, ein Zusammenschluss von Pflege- und Adoptivfamilien in Bamberg und der Umgebung. Der Verein möchte Kindern helfen, die aus unterschiedlichen Gründen ständig oder zweitweise nicht bei ihren leiblichen Eltern leben können, sowie den Familien, die diese Kinder aufnehmen. Unsere Spende soll eine dreitägige Abenteuerfreizeit mit Bogenschießen und Übernachtung in Tipis für Kinder und Jugendliche ermöglichen, erklärte die Vorsitzende Hildegard Halm-Götz. Gemeinsame Freizeitveranstaltungen der Pflegekinder und Pflegefamilien seien wichtig, damit diese sich besser kennenlernen und gegenseitig unterstützen können.

2000 Eurofür die Missionsarbeit der Congregatio Jesu in Simbabwedurfte Sr. Ursula Dirmeier aus der Hand der Schülerinnen entgegen nehmen. „Das Simbabwe-Projekt für die Schulausbildung von Kinder in soziale Einrichtungen der CJ, etwa Kindergärten, Schulen, Kinderheime und eine Tagesklinik, läuft schon seit vielen Jahren und hat sich gut entwickelt“, informierte Sr. Ursula. Das Geld werde dort verwendet, wo es nötig ist, z.B. für Lehrergehälter. Die Oberin dankte der Schulfamilie für das Vertrauen jedes Jahr.

2000 Eurogingen auch an das Frauenhaus Bamberg. Leiterin Ursula Weidig freute sich über die Spende, die man gut für die neue Einrichtung des Frauenhauses nach der Zeit des Umbaus verwenden könne. Auch regelmäßige Gemeinschaftsaktionen der aktuell zehn Frauen und ihrer Kinder wie gemeinsames Kochen und das Feiern von Festen im Jahreskreis könne man mit der Spende finanzieren, bedankte sich U. Weidig.

1000 Euroals Unterstützung für einen Kindergarten und eine Vorschule in Soweto/ Südafrika nahm Frau Braun stellvertretend entgegen. In der 5-Millionen-Einwohnerstadt Soweto bei Johannesburg stellt Hendrik Meyer, ein einfacher Mann, sein Wohnhaus zur Verfügung, um bedürftige Kinder in geordneten Verhältnissen aufwachsen zu lassen. Dort bekommen sie Unterricht als guten Start ins Leben, drei warme Mahlzeiten am Tag und Geborgenheit. Die Spende werde zur Ausstattung von Kindergarten und Schule verwendet, erklärte Frau Braun.


19.02.2019 | Eva Lederer/SMV

Weitere Artikel

„Der Klimawandel ist angekommen“
Professor em. Dr. Thomas Foken (Uni Bayreuth) hält einen engagierten Vortrag vor interessierten Schülerinnen

Der Geographie-Wettbewerb „Diercke-WISSEN 2019“ am Maria-Ward-Gymnasium
„Die längste Eisenbahnstrecke der Welt zwischen Europa und Asien besitzt mehr als 400 Bahnhöfe. Notiere den Namen der Strecke.“ (Quelle: Diercke WISSEN 2019, Wettbewerb-Aufgaben Klassen-/Gruppensieger, S. 2)

SMV-Tag zur Handynutzung an der MWS
Am 18.02.2019 luden die Schulleitungen des Maria-Ward-Gymnasiums und der Realschule alle ersten Klassensprecherinnen sowie die Schülersprecherinnen zu einer Klausurtagung in den Heinrichssaal ein.

Informationsabend für den Übertritt zum Schuljahr 2019/20
Am 14.03.2019 (Donnerstag) findet von 18:30-20:00 Uhr der Informationsabend zum Übertritt in die 5. Klasse am Maria-Ward-Gymnasium statt.

Kunstausstellung im Neubau
Das W- Seminar „Dreidimensionales Gestalten“ präsentiert seine praktischen Arbeiten!

Studientag 2019
Inwiefern stellt sich die Frage nach Erlösung heute überhaupt noch und was verbinden Menschen gegenwärtig mit dem Bösen?

Schreiben, bis die Köpfe rauchen
Unser Redaktionsteam bekam Tipps und Tricks von Profis beim Schülerzeitungsseminar in Kloster Banz

Herzliche Einladung zum Vortrag "Fridays for future - Der Klimawandel ist angekommen. Warum Schüler demonstrieren"
Der Vortrag wird von Prof. em. Dr. Thomas Foken (Meteorologe, Uni Bayreuth) gehalten und findet am 28.02.2019 um 14 Uhr in der neuen Aula statt.

Herzliche Einladung zur Kammermusik bei Kerzenschein
Schülerinnen der Mittel- und Oberstufe des Maria-Ward-Gymnasiums Bamberg musizieren mit ihren Musiklehrkräften am Mittwoch, 27. Februar um 19 Uhr im großen Musiksaal. In gemütlicher Kerzenlichtatmosphäre erklingen Werke der Kammermusik aus Klassik, Romantik und Moderne. Es ergeht herzliche Einladung an Eltern, Freunde und Förderer der Maria-Ward-Schule Bamberg.

Nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb
Nach dem Landeswettbewerb Mathematik und dem Bolyai-Teamwettbewerb steht „Das Känguru der Mathematik“ schon in den Startlöchern

Schulleben