Schulleben

Politik hautnah

MdB Andreas Schwarz, SPD, zu Gast bei den 10. Klassen Gymnasium

Einen besonderen Sozialkundeunterricht durften die Schülerinnen der zehnten Klassen kurz vor den Osterferien in der neuen Aula erleben. Der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz , Wahlkreis Bamberg-Forchheim, nahm sich eineinhalb Stunden Zeit, um den jungen Frauen aus erster Hand Einblicke die Arbeit eines Parlamentariers zu gewähren und anschließend offen viele Fragen zu beantworten. Organisiert hatten die Begegnung die Sozialkundelehrer Frau Braun und Herr Hillemeier.
MdB Andreas Schwarz
„Nicht über die Menschen, sondern mit den Menschen“, so stellte OStDin I. Käfferlein den 52-jährigen Politiker A. Schwarz den Schülerinnen vor. Schwarz selbst beschrieb sich als Mensch aus einfachen Verhältnissen, der aufgrund seiner familiären Prägung ein überzeugter Sozialdemokrat sei mit ausgeprägtem Sinn für soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit. Parteieintritt mit 18 Jahren, BWL-Studium, bereits mit 33 Jahren Erster Bürgermeister von Strullendorf, Kreisrat, seit 2013 Mitglied des Bundestags, sind wichtige Stationen seiner politischen Karriere.
Eine Sitzungswoche in Berlin
Ein kurzer Film veranschaulichte den Schülerinnen eine Woche Abgeordnetenleben im Schnelldurchlauf. Sein voller Terminkalender mit vielen festen Sitzungsterminen lasse keine Langeweile aufkommen, so Schwarz. Wichtige Arbeit in Ausschüssen, Schwarz selbst gehört dem Finanzausschuss an, Anhörungen von Lobbyisten als Informationsquelle, Treffen mit anderen bayerischen SPD-Abgeordneten , Fraktionssitzungen, Plenumssitzungen oder der Empfang von Besuchergruppen zeigten den Schülerinnen anschaulich, wie anstrengend eine Sitzungswoche in Berlin ist. Da bleibe wenig Zeit für Familienleben mit Frau und vierjähriger Tochter am Wochenende in Bamberg, denn zu Hause warte die politische Arbeit im Wahlkreis, die ihm ebenfalls wichtig sei: „Als Politiker kriegst du deine Erdung nur im Wahlkreis!“, so Schwarz. Mittels einer Präsentation erhielten die Schülerinnen Sozialkundeunterricht pur: „Was macht der Deutsche Bundestag? Wie kommt der Abgeordnete an Infos? Welche Ausschüsse gibt es im Bundestag?“ waren einige Themen, die angesprochen wurden.
Gespräch mit Schülerinnen
In einer anschließenden Fragenrunde beantwortete der Politiker offen und emotional viele persönliche und politische Fragen der Schülerinnen, etwa: „Wie sind Sie zur SPD gekommen?“, „ Was sind Ihre Vorschläge zur Lösung des Flüchtlingsproblems?“ oder „Was denken Sie über Donald Trump?“ Abschließend erklärte Schwarz, trotz privater Einschränkungen sei er dankbar, im Bundestag arbeiten zu dürfen, weil es ihm Spaß mache und er so dem Land etwas zurückgeben könne. Er freue sich, bald einen Teil der Schülerinnen bei ihrer Berlinfahrt Berlin im Juli im Bundestag zu begrüßen.

10.04.2017 | Le

Weitere Artikel

Nach dem Wettbewerb ist vor dem Wettbewerb
Nach dem Landeswettbewerb Mathematik und dem Bolyai-Teamwettbewerb steht „Das Känguru der Mathematik“ schon in den Startlöchern

Neue Wege gehen
Maria-Ward-Schule erinnert mit Schulgottesdiensten an die Ordensgründerin

Eindrücke zur Schülerdemo
„Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut!“

Auszeichnung: Unsere Schülerzeitung ist Spitze!
Realschul-MB Johannes Koller zeichnete das Team des Spion mit dem Schülerzeitungspreis der Realschulen in Oberfranken aus.

Schülerdemonstration „Fridays for Future“ am 01.02.2019 in Bamberg
Liebe Eltern,

Bericht Theateraufführung "El virus"
Spanisches Theaterstück „El virus“ am MWG

Bericht Schüleraustausch Argentinien
Als wir von dem Austausch mit Argentinien erfahren haben, waren wir beide davon sehr begeistert und meldeten uns sofort an.

Kinobesuch der 6. Klassen des Maria-Ward-Gymnasiums
Unser erster französischer Kinofilm

Glanzvolles Weihnachtskonzert in der Institutskirche
Kann es einen herrlicheren Ort für das Weihnachtskonzert unserer Schule geben als die Institutskirche? Wenn die glänzenden Gesichter der Schülerinnen beim vorweihnachtlichen Musizieren mit der barocken Pracht der hell erleuchteten Kirche um die Wette strahlen? Dann spürt man, Weihnachten ist nahe.

Frauen sind im Arbeitsleben unverzichtbar!
Berufsinformationstag an der Maria-Ward-Schule

Schulleben