Schulleben

Politik hautnah

MdB Andreas Schwarz, SPD, zu Gast bei den 10. Klassen Gymnasium

Einen besonderen Sozialkundeunterricht durften die Schülerinnen der zehnten Klassen kurz vor den Osterferien in der neuen Aula erleben. Der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz , Wahlkreis Bamberg-Forchheim, nahm sich eineinhalb Stunden Zeit, um den jungen Frauen aus erster Hand Einblicke die Arbeit eines Parlamentariers zu gewähren und anschließend offen viele Fragen zu beantworten. Organisiert hatten die Begegnung die Sozialkundelehrer Frau Braun und Herr Hillemeier.
MdB Andreas Schwarz
„Nicht über die Menschen, sondern mit den Menschen“, so stellte OStDin I. Käfferlein den 52-jährigen Politiker A. Schwarz den Schülerinnen vor. Schwarz selbst beschrieb sich als Mensch aus einfachen Verhältnissen, der aufgrund seiner familiären Prägung ein überzeugter Sozialdemokrat sei mit ausgeprägtem Sinn für soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit. Parteieintritt mit 18 Jahren, BWL-Studium, bereits mit 33 Jahren Erster Bürgermeister von Strullendorf, Kreisrat, seit 2013 Mitglied des Bundestags, sind wichtige Stationen seiner politischen Karriere.
Eine Sitzungswoche in Berlin
Ein kurzer Film veranschaulichte den Schülerinnen eine Woche Abgeordnetenleben im Schnelldurchlauf. Sein voller Terminkalender mit vielen festen Sitzungsterminen lasse keine Langeweile aufkommen, so Schwarz. Wichtige Arbeit in Ausschüssen, Schwarz selbst gehört dem Finanzausschuss an, Anhörungen von Lobbyisten als Informationsquelle, Treffen mit anderen bayerischen SPD-Abgeordneten , Fraktionssitzungen, Plenumssitzungen oder der Empfang von Besuchergruppen zeigten den Schülerinnen anschaulich, wie anstrengend eine Sitzungswoche in Berlin ist. Da bleibe wenig Zeit für Familienleben mit Frau und vierjähriger Tochter am Wochenende in Bamberg, denn zu Hause warte die politische Arbeit im Wahlkreis, die ihm ebenfalls wichtig sei: „Als Politiker kriegst du deine Erdung nur im Wahlkreis!“, so Schwarz. Mittels einer Präsentation erhielten die Schülerinnen Sozialkundeunterricht pur: „Was macht der Deutsche Bundestag? Wie kommt der Abgeordnete an Infos? Welche Ausschüsse gibt es im Bundestag?“ waren einige Themen, die angesprochen wurden.
Gespräch mit Schülerinnen
In einer anschließenden Fragenrunde beantwortete der Politiker offen und emotional viele persönliche und politische Fragen der Schülerinnen, etwa: „Wie sind Sie zur SPD gekommen?“, „ Was sind Ihre Vorschläge zur Lösung des Flüchtlingsproblems?“ oder „Was denken Sie über Donald Trump?“ Abschließend erklärte Schwarz, trotz privater Einschränkungen sei er dankbar, im Bundestag arbeiten zu dürfen, weil es ihm Spaß mache und er so dem Land etwas zurückgeben könne. Er freue sich, bald einen Teil der Schülerinnen bei ihrer Berlinfahrt Berlin im Juli im Bundestag zu begrüßen.

10.04.2017 | Le

Weitere Artikel

E-Scooter - Eine echte Alternative?
In der Woche vom 1. Bis 5. April 2019 hatte Frau Demele die Gelegenheit, einen E-Scooter der Stadtwerke testen zu dürfen.

Musikalisches Gesumm und Gebrumm
Herzliche Einladung zum Hausmusikabend

„Der Klimawandel ist angekommen“
Professor em. Dr. Thomas Foken (Uni Bayreuth) hält einen engagierten Vortrag vor interessierten Schülerinnen

Der Geographie-Wettbewerb „Diercke-WISSEN 2019“ am Maria-Ward-Gymnasium
„Die längste Eisenbahnstrecke der Welt zwischen Europa und Asien besitzt mehr als 400 Bahnhöfe. Notiere den Namen der Strecke.“ (Quelle: Diercke WISSEN 2019, Wettbewerb-Aufgaben Klassen-/Gruppensieger, S. 2)

SMV-Tag zur Handynutzung an der MWS
Am 18.02.2019 luden die Schulleitungen des Maria-Ward-Gymnasiums und der Realschule alle ersten Klassensprecherinnen sowie die Schülersprecherinnen zu einer Klausurtagung in den Heinrichssaal ein.

Informationsabend für den Übertritt zum Schuljahr 2019/20
Am 14.03.2019 (Donnerstag) findet von 18:30-20:00 Uhr der Informationsabend zum Übertritt in die 5. Klasse am Maria-Ward-Gymnasium statt.

Kunstausstellung im Neubau
Das W- Seminar „Dreidimensionales Gestalten“ präsentiert seine praktischen Arbeiten!

Studientag 2019
Inwiefern stellt sich die Frage nach Erlösung heute überhaupt noch und was verbinden Menschen gegenwärtig mit dem Bösen?

Schreiben, bis die Köpfe rauchen
Unser Redaktionsteam bekam Tipps und Tricks von Profis beim Schülerzeitungsseminar in Kloster Banz

Herzliche Einladung zum Vortrag "Fridays for future - Der Klimawandel ist angekommen. Warum Schüler demonstrieren"
Der Vortrag wird von Prof. em. Dr. Thomas Foken (Meteorologe, Uni Bayreuth) gehalten und findet am 28.02.2019 um 14 Uhr in der neuen Aula statt.

Schulleben