Schulleben

„Farbe in der Kunst und im Alltag“- eine Ausstellung in der Aula

Köpfe, Stühle , Mode, Fotos - der Besucher ist mittendrin in der Ausstellung, die am Mittwoch, den 25.01.2017 in der Aula eröffnet wurde.

Nach der Begrüßung durch StD S. Reheuser erläutert H. Beck die Vielfalt der gewählten Themen.

So beginnt Rebecca Wicht mit einem Video über ihre Special Effects Make-up Design, in dem die Verwandlung eines Gesichts eindrucksvoll dargestellt wird.

Die Bedeutung der Farbe im Porträt, in Tier- und Blumendarstellungen, in Modeentwürfen, in der Werbung und vieles mehr, alle diese Aspekte werden von den Schülerinnen dem kunstinteressierten Publikum erklärt und aufgezeigt.

Annika und Fiona Scholz bereicherten mit  Klaviermusik und Gesang  den kunstvollen Abend. Das Publikum belohnte die Künstler mit viel Applaus.

Im einzelnen wurden folgende Themen vorgestellt:

Franziska Alt: Licht- und Schattendarstellungen in der Kunst

Annika Bauer: Gerrit Rietveld: Der Rot-Blaue Stuhl

Sarah Friedrich: Farbe als Stimmungsträger in Kunst und Fernsehen

Alicia Diem: Farbe im Porträt

Lea Gihlein:Farbe in der Werbung

Miriam  Herl: Wirklichkeit und Idealzustand des Zusammenlebens

Laura Hofmann: Wassily Kandinsky und die Farbe

Luisa Hofmann: Make- up

Livia Hog: Tiere und Farbe in der Kunst

Angelina Jäger: Optische Täuschungen in der Fotografie unter Berücksichtigung von farblichen Aspekten

Susanne Kurz: Innenarchitektonische Gestaltung eines Wohnhauses

Eva Liebler: Experimentelle Modeentwürfe

Lea Meyer: Mode und Farbe

Wheeler Kimberly: Kunst und Sport

Rebecca Wicht:

Die Schönheit im Wandel & Special Effekts Make-up Design

Isabella Wunder:

Blumen und Farbe in der Kunst


31.01.2017 | Norbert Beck

Weitere Artikel

Europa-Seminar - Deutsch-tschechische Schülerbegegnung auf Schloss Schney
Einer mittlerweile langjährigen Tradition folgend fand das Europaseminar in der Frankenakademie Schloss Schney im Schuljahr 2018/2019 am Montag, 18.03.2019 und Dienstag, 19.03.2019 statt.

2. Platz beim bundesweiten Schülerwettbewerb econo=me!
Was ist unser Geld wert? Diese spannende und zugleich interessante Aufgabe stellte die Flossbach von Storch Stiftung zusammen mit dem „Handelsblatt mach Schule“ im deutschlandweiten Schülerwettbewerbs econo=me den Teilnehmern der Sekundarstufe I im Schuljahr 2018/19. Am Donnerstag, 6. Juni 2019 fand in Köln die Siegerehrung statt und das Maria-Ward-Gymnasium war dabei.

Tennisschulmannschaft ist Vize-Meister in Nordbayern
Als frischgebackener Bezirkssieger musste unsere Mädchen III Mannschaft zur nächsten Qualifikationsrunde für die nordbayerische Meisterschaft gegen das Hardenberg-Gymnasium aus Fürth antreten.

Tennisschulmannschaft gewinnt das Bezirksfinale
Die Mädchenschulmannschaft Mädchen III darf sich nach einem souveränen 5:1 Sieg gegen das Marktgräfin-Wilhelmine-Gymnasium Bayreuth oberfränkischer Schulmeister nennen.

Tennisschulmannschaft erreicht das Bezirksfinale
Mit einem knappen Sieg gegen das CVG Kulmbach konnte sich die Mädchen III Schulmannschaft für das Bezirksfinale im Tennis qualifizieren. In einer hochspannenden aber auch hochklassigen Begegnung konnte sich das MWG bei Spielergebnis von 3:3 dank des besseren Satzverhältnisses (zwei Sätze mehr gewonnen) durchsetzen.

Das war die 72-Stunden-Aktion!
Wir sind begeistert! Mehr als 160.000 Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Menschen aller Generationen zusammen mit vielen Unterstützer*innen haben in 72 Stunden 3.400 Projekte realisiert. Der Garten der Menschenrechte ist im Rahmen der 72-Stunden-Aktion auf Burg Feuerstein fertiggestellt. Die Zusammenarbeit mit der senegalesischen Jugendgruppe hat uns recht viel Spaß gemacht und unseren Blick geweitet.

Besuch aus unserer Partnerdiözese Thiès/Senegal
Bestimmt habt Ihr bzw. haben Sie alle im Treppenhaus des Altbaus schon einmal die Bilder von der feierlichen Einweihungsfeier eines neuen Schulgebäudes im Collège Saint-Gabriel in unserer senegalesischen Partnerdiözese Thiès gesehen, an der Frau Hauck und Herr Reheuser vor einigen Jahren teilgenommen haben.

Bundesjugendspiele 2019
Viel Glück hatten mit wir dem Wetter bei unseren diesjährigen Bundesjugendspielen am 09.05.2019. Wir konnten die Bundesjugendspiele ohne Regenpause absolvieren.

Impressionen und Wissenswertes zur Umbauphase und zum Schulstandort "Village" am Heinrichsdamm
Über folgenden Link bzw. QR-Code gelangen Sie dirket zum Film!

Betriebspraktikum der neunten Jahrgangsstufe
„Mit großem Interesse habe ich im Internet Ihr Angebot gelesen und möchte mich bei Ihnen um einen Platz für ein Schülerpraktikum bewerben..." So oder so ähnlich begannen wohl die meisten der Bewerbungsschreiben, die wir, 9. Jahrgangsstufe des Gymnasiums, im Rahmen des Betriebspraktikums, in der Woche vom 25.02.2019 bis zum 01.03.2019, an verschiedene Unternehmen verfassten.

Schulleben